BERATUNG: HOTLINE:  0 52 44 / 703 96 55   Mo-Sa: 7-20 Uhr, So: 12-16 Uhr
  • Persönliche Beratung
  • Kauf auf Rechnung
  • 7 Tage die Woche erreichbar
  • Finanzierung ab 0,00%
  • Sicheres Online-Shopping
Große LG #luckydeals Cashback-Aktion - sichern Sie sich bis zu 300 € Rückzahlung beim Kauf eines der Aktionsgeräte! Nur noch bis zum 31.10.2022

Akku-Staubsauger

16 Artikel
16 Artikel

Akku-Staubsauger

Egal, ob es schnell gehen muss oder ein gründlicher Hausputz ansteht: Mit einem Akku-Staubsauger bekommen Sie mit wenig Aufwand die Unordnung wieder in den Griff und saugen Schmutz, Staub und Tierhaare im Handumdrehen ein. Welche Vorteile für den Kauf eines akkubetriebenen Staubsaugers sprechen und worauf Sie achten sollten, verraten wir Ihnen in unserem Guide.

Vorteile eines Akku-Staubsaugers

In vielen Haushalten hat sich ein Akku-Staubsauger bereits bewährt und ist nicht mehr wegzudenken, denn im Vergleich zum herkömmlichen Staubsauger punktet er durch:

Zeitersparnis

Wenn Ihnen allein bei dem Gedanken, den alten Staubsauger aus dem Schrank zu holen, vor dem Staubsaugerschlauch in Deckung gehen zu müssen und nach einer Steckdose zu suchen, die Lust am Hausputz vergeht, ist ein Akkusauger die passende Anschaffung. Das handliche und kabellose Design erleichtert Ihnen die Inbetriebnahme. Mit nur einem Handgriff können Sie das Gerät dank des praktischen Zubehörs mühelos für jeden Zweck ausstatten und einfach loslegen.

Effizienz

Akkusauger haben im Vergleich zu Staubsaugern mit Netzteil eine reduzierte Saugleistung, die sie durch die rotierende Bürste ausgleichen. Statt den Schmutz aufzusaugen, wirbelt die Bodendüse den Schmutz vom Boden auf und zieht ihn in die transparenten Staubbox. Haare und Fasern werden auf diese Weise sogar besser aufgenommen als von einem handelsüblichen Bodenstaubsauger.

Ladeanzeige

Mit der Ladeanzeige haben Sie Ihren Akkustand immer im Blick. So können Sie sehen, wie viel Power Ihr Akkusauger hat oder ob es allmählich Zeit wird, ihn wieder an die Ladestation anzuschließen.

Kabellos und handlich zu bedienen

Ausgestattet mit einem leistungsstarken Akku, der bei den Akku-Staubsauger von Miele bis zu 60 Minuten Akkulaufzeit ermöglicht, können Sie kabellos durch alle Zimmer saugen. Der Stielstaubsauger kommt bequem überall mit, wo Sie ihn brauchen. Und für Ecken oder kleine Flächen entfernen Sie den Stiel und machen aus dem Gerät im Handumdrehen einen Handsauger, mit dem Sie schnell die Autositze, Treppen oder Möbel und Oberflächen reinigen können. Nach der Anwendung bringen Sie den Akkusauger einfach an der Ladestation an, damit er für den nächsten Einsatz bereit steht.

Beutellos

Neben der Suche nach einer Steckdose sparen Sie zusätzlich Zeit, weil Sie bei einem akkubetriebenen Staubsauger keine Staubbeutel kaufen oder austauschen müssen. Staub und Schmutz werden direkt in den integrierten Staubbehälter befördert, der nach Möglichkeit nach jedem Saugvorgang geleert werden sollte, um die Saugleistung nicht einzuschränken.

Vielseitiges Zubehör

Die beigefügten Aufsätze lassen sich einfach und schnell auswechseln. Damit reinigen Sie Boden und Möbel, große Flächen und schwer erreichbare Stellen optimal.

Platzsparende Unterbrinung

Bringen Sie die mitgelieferte Wandhalterung in der Nähe einer Steckdose an und nutzen Sie diese gleichzeitig als Ladestation. Manche Geräte wie die Akku-Staubsauger von Samsung verfügen über eine freistehende Ladestation. Nach dem Saugen platzieren Sie den Stielstaubsauger einfach hinein, damit er für den nächsten Einsatz bereit steht. So sorgen Sie dafür, dass Ihr Akku immer geladen ist. Dank ihrer schmalen und modernen Bauform sind Akku-Staubsauger nicht nur handlich, sondern nehmen im Vergleich zu herkömmlichen Bodenstaubsaugern weniger Platz ein.

Worauf sollte ich beim Kauf eines Akku-Staubsaugers achten?

Denken Sie über den Kauf eines Akku-Staubsaugers nach, lohnt sich ein Vergleich. Folgende Kriterien können Sie dabei berücksichtigen:

  • Saugkraft: Von der Watt-Angabe lässt nicht auf die Saugleistung schließen. Viel mehr gibt die Wattzahl Aufschluss über den Stromverbrauch. Laut EU-Gesetz liegt der maximal zulässige Wert bei 900 Watt. Hier gilt: Je weniger, desto besser – nicht nur Ihrer Stromrechnung, sondern vor allem auch der Umwelt zuliebe. Die Saugkraft wird bei Akkusaugern in Spannung, das heißt in Volt angegeben. Wählen Sie für Hartböden ein Gerät mit 18 Volt Spannung. Bei starken Verschmutzungen oder für Teppichböden empfiehlt sich ein Akku-Staubsauger mit 21 Volt und mehr.
  • Reinigungsleistung: Die Anzahl der Saugstufen verrät Ihnen etwas über die Saugleistung. So verfügen die Akku-Staubsauger von Samsung über 3 Stufen. Damit hat selbst der hartnäckigste Staub keine Chance.
  • HEPA Filter: Allergiker und Astmathiker sollten auf einen HEPA Filter achten. Dieser filtert Feinstaub besonders effizient aus der Luft.
  • Ladezeit und Laufzeit: Achten Sie darauf, wie effizient der Akku-Staubsauger arbeitet und berücksichtigen Sie die Angaben über Ladezeit und die Laufzeit des Akkus. Die meisten Akku-Bodensauger haben einen langen Atem und können 40 bis 60 Minuten in Betrieb genommen werden. Da die Ladezeit mehrere Stunden beträgt, empfiehlt es sich, das Gerät über Nacht zu laden oder dauerhaft an der Ladestation zu platzieren.
  • Ausstattung: Beim mitgelieferten Zubehör finden Sie den passenden Aufsatz für jeden Zweck. Damit sind Akkustaubsauger ideal, um die Tierhaare Ihres vierbeinigen Begleiters aus dem Teppich und von der Couch zu bekommen. Auch andere Aufsätze bringen praktische Vorteile, wie zum Beispiel eine Fugen-Düse, Polster-Düse oder ein Saugpinsel, mit dem Sie Gegenstände und kleine Flächen von Staub befreien können, ohne Kratzer zu hinterlassen.

Wie reinige ich meinen Akku-Staubsauger?

Um die Reinigungsleistung dauerhaft zu erhalten und die Lebensdauer des Akku-Staubsaugers zu bewahren, sollte das Gerät regelmäßig gereinigt werden. Wie häufig dies nötig ist, hängt von der Nutzung ab. Es empfiehlt sich jedoch einmal im Jahr eine Grundreinigung durchzuführen, die sich schnell durchführen lässt und kaum Aufwand macht:

  • Befreien Sie den Staubbehälter von tiefsitzendem Schmutz mit ein wenig Wasser und einem feuchten Lappen. Andere Reinigungsmittel sind nicht notwendig. Warten Sie vor dem nächsten Gebrauch, bis dieser wieder vollständig trocken ist.
  • Nehmen Sie den Filter heraus und spülen Sie diesen unter fließendem Wasser ab.
  • Haare und Schmutz in der Bodendüse können Sie vorsichtig mit den Fingern herausnehmen oder benutzen Sie einen Kamm.

Akku-Staubsauger online kaufen

Mit unserer Filter-Funktion können Sie schnell und einfach herausfinden, welcher Akku-Staubsauger Sie zukünftig in Ihrem Haushalt unterstützen soll. Brauchen Sie weitere Informationen und Beratung zum Kauf? Unser Team vom Kundenservice hilft Ihnen gerne weiter!