BERATUNG: HOTLINE:  0 52 44 / 703 96 55   Mo-Sa: 7-20 Uhr, So: 12-16 Uhr
  • Persönliche Beratung
  • Kauf auf Rechnung
  • 7 Tage die Woche erreichbar
  • Finanzierung ab 0,00%
  • Sicheres Online-Shopping

Bodenstaubsauger

Artikel 1-24 von 34
Artikel 1-24 von 34

Bodenstaubsauger

Bodenstaubsauger sind langlebige Haushaltshilfen. Sie sind einfach zu bedienen und bringen praktisches Zubehör mit, mit dem sich Böden, Möbel und Autositze von Staub, Schmutz und Tierhaaren befreien lassen. Die Anschaffung eines neuen Staubsauger-Modells macht Ihre Reinigung gründlicher und effektiver. Miele Bodenstaubsauger, oder Hersteller wie Siemens oder Bosch setzen auf eine hohe Saugleistung und Bedienkomfort.

Worauf sollte ich beim Kauf eines Bodenstaubsaugers achten?

Trotz starker Konkurrenz durch die kabellosen Akku-Staubsauger kommen klassische Bodenstaubsauger nicht aus der Mode. Das liegt daran, dass ihre Bedienbarkeit immer komfortabler wird und sie nach wie vor mit ihrer Saugkraft überzeugen.

Bedienbarkeit

Bedienkomfort steht bei den neuen Bodenstaubsauger Modellen an erster Stelle, denn schließlich soll das Staubsaugen so einfach und effizient wie möglich vonstattengehen:

  • Um anstrengendes Bücken zu vermeiden, lässt sich das Saugrohr wie ein Teleskop ein- und ausfahren und auf die passende Höhe bringen. Der Griff ist auch beim günstigen Einsteigermodellen ergonomisch geformt und ermöglicht eine leichte Handhabung.
  • Damit Ihr Bodenstaubsauger mit Ihnen mithalten kann, sorgen Lenkrollen für eine optimale Wendigkeit.
  • Die mitgelieferten Düsen und Bürsten sind im Gehäuse verstaut und damit jederzeit griffbereit.
  • Und ob Sie lieber ein Gerät mit Beutel oder auf ein beutelloses Modell bevorzugen, entscheiden Sie gerne nach unserem Vergleich von Bodenstaubsaugern mit und ohne Beutel.

Aktionsradius

Ein großer Aktionsradius, das heißt die Kabellänge und die Länge des Saugrohrs Ihres Bodenstaubsaugers, macht den Reinigungsvorgang komfortabler. Ein Aktionsradius von 8 bis 10 m ist ausreichend. Empfohlen wird jedoch ein Aktionsradius von mindestens 10 m und mehr, um nicht die Steckdose häufig wechseln zu müssen.

Um das Kabel einzufahren, steht Ihnen beim Bodenstaubsauger eine praktische Kabelaufwicklung bzw. Einzugsvorrichtung zur Verfügung, die Sie durch Druck auf die Fußtaste aktivieren können.

Saugleistung

Früher war die Wattzahl ein Verkaufsargument für eine hohe Motorleistung, heutzutage lässt diese Angabe eher Rückschlüsse auf den Stromverbrauch als auf die Saugkraft zu. Denn eine gute Saugleistung beschreibt die Fähigkeit des Geräts, Schmutz, Staub und Haare effektiv aufzunehmen und hängt von mehreren Faktoren wie dem Gebläse, den Düsen oder dem Filtersystem ab. Die maximal zulässige Wattzahl liegt laut EU-Gesetz bei 900 Watt. Die meisten Staubsauger arbeiten daher mit 800 bis 900 Watt. Energieeffiziente Geräte kommen mit 500 bis 600 Watt aus und arbeiten auf Hartböden wie Parkett sehr leistungsstark, bei Tierhaaren oder Teppichfasern machen jedoch die starken Geräte die gründlichere Arbeit.

Lautstärke

Ein weiteres wichtiges Kriterium beim Kauf eines Staubsaugers ist die Lautstärke, die in Dezibel angegeben wird. Der Maximalwert liegt bei 80 Dezibel. Ein dichtes Gehäuse minimiert die Lautstärke. Ein Geräuschpegel zwischen 70 bis 75 Dezibel gilt als normal. Liegt der Geräuschpegel darunter, arbeitet der Staubsauger besonders geräuscharm. Schon 10 Dezibel machen den Unterschied, denn diese werden als doppelte Lautstärke wahrgenommen.

HEPA Filtersystem

Nicht nur für Allergiker ist ein gutes Filtersystem ein wichtiges Kaufkriterium, denn es beeinflusst auch die Saugleistung und sorgt dafür, dass sich Feinstaub nicht in der Luft verteilt. Sogenannte HEPA Filter finden vor allem Verwendung in Luftreinigern und auch allergikerfreundliche Bodenstaubsauger sind mit diesem Filtersystem ausgestattet. Der hocheffiziente Partikelfilter kann Allergene wie Pollen und Tierhaare aus der Luft filtern und selbst kleinste Staubpartikel bis zu 99,95 Prozent binden.

Vergleich: Wann lohnt sich ein beutelloser Staubsauger?

Wie auch Akku-Staubsauger sind beutellose Bodenstaubsauger mit einem Staubbehälter ausgestattet, in dem sich beim Reinigungsvorgang Staub und Schmutz sammeln. Dieser Staubbehälter ist leicht zu leeren und sauber zu halten, volle Staubbeutel zu entleeren gehört damit der Vergangenheit an. Da der Staubbehälter über ein durchsichtiges Gehäuse verfügt, können Sie auf einen Blick erkennen, wann es Zeit wird, ihn zu leeren. Ein übervoller Staubbehälter ist zu vermeiden, da dadurch die Saugleistung eingeschränkt wird.

Ein beutelloses Modell ist eine umweltfreundliche Option, um Müll zu reduzieren und Geld zu sparen, da Sie weder Staubsaugerbeutel kaufen noch entsorgen müssen.

Ein beutelloser Staubsauger eignet sich vor allem für Umweltbewusste. Allein für Allergiker bietet sich eher ein Bodenstaubsauger mit Beutel an, da dank eines luftdichten Beutels die Hausstaubbelastung auf ein Minimum reduziert werden kann. Wer auch als Allergiker nicht auf ein beutelloses Modell verzichten kann, dem sind die Bodenstaubsauger von Miele zu empfehlen. Diese verfügen über einen Feinstaubfilter, der die Belastung bestmöglich reduziert.

Unser Tipp: Sie möchten möglichst wenig Zeit aufwenden, um Ihre Wohnung sauber zu halten? Dann wäre möglicherweise auch ein Saugroboter etwas für Sie: Diese Ausführung eines Staubsaugers saugt Ihre Wohnung vollautomatisch. Erfahren Sie mehr auf unserer Seite “Saugroboter”.

Praktisches Bodenstaubsauger Zubehör: Düsen und Bürsten

Bodenstaubsauger sind mit praktischem Zubehör ausgestattet, das sich speziell für bestimmte Reinigungsvorgänge eignet. Hier bekommen Sie eine Übersicht:

  • Kombidüse: Die Kombidüse gehört zur Grundausstattung. Mit ihr saugen Sie Hartböden, aber auch Kacheln und Teppiche.
  • Parkettdüse: Für empfindliche Bodenbeläge wie Laminat eignet sich die Parkettdüse.
  • Polsterdüse: Schmutz und Tierhaare auf dem Sofa oder auf den Autositzen breit bekommen Sie mit der Polsterdüse gut wieder heraus.
  • Fugendüse: An schwer erreichbare Stellen oder schmale Flächen kommt die Fugendüse besonders gut heran.
  • Saugbürste: Eine Saugbürste können Sie wie einen Staubfänger an empfindlichen Möbeln wie Lampenschirmen oder auf Tischen und anderen Oberflächen verwenden.
  • Elektrobürste: Beseitigen Sie selbst den hartnäckigsten Schmutz und geben Sie Ihrem Teppichboden eine schonende Tiefenreinigung. Elektrobürsten wie die Bodenbürste von Miele saugen und bürsten gleichzeitig und entfernen Tierhaare besonders effizient.

Bodenstaubsauger online kaufen

Wünschen Sie sich eine Kaufberatung? Gemeinsam vergleichen und finden wir den passenden Bodenstaubsauger für Sie. Unsere telefonische Kundenberatung steht Ihnen unter 052 44 / 703 96 55 an 7 Tagen in der Woche zur Verfügung.