BERATUNG: HOTLINE:  0 52 44 / 703 96 55  Mo-Sa: 7-20 Uhr, So: 12-16 Uhr
  • Persönliche Beratung
  • Kauf auf Rechnung
  • 7 Tage die Woche erreichbar
  • Finanzierung ab 0,00%
  • Sicheres Online-Shopping

Filterkaffeemaschinen

Artikel 1-24 von 39
  • 1
Artikel 1-24 von 39
  • 1

Filterkaffeemaschinen

Gerade, wer eine große Kaffeemenge kochen möchte – sei es für Gäste an einer liebevoll eingedeckten Kaffeetafel oder beim Brunchen mit der Familie zuhause – ist mit einer Filterkaffeemaschine gut beraten. Die klassischen Kaffeemaschinen mit FIlter finden in jeder Küche Platz und produzieren auf Knopfdruck im schnellen Brühverfahren aromatischen Kaffee. Erfahren Sie hier alles Wichtige rund um Filterkaffeemaschinen und worauf es ankommt, wenn Sie eine Kaffeemaschine kaufen möchten:

Vorteile einer Filterkaffeemaschine

Eine Filterkaffeemaschine bietet zahlreiche Vorteile gegenüber anderen Zubereitungsarten:

  • Kaffee per Knopfdruck zubereiten
  • bereitet große Kaffeemengen zu
  • einfach zu bedienen
  • für jegliches Kaffeepulver nach Ihrem Geschmack geeignet
  • leichte Reinigung
  • umweltschonende Zubereitung dank kompostierbarer Filter
  • günstig in der Anschaffung

Wie funktioniert eine Filterkaffeemaschine?

Eine Filterkaffeemaschine funktioniert sehr einfach: Sie füllen Kaffeepulver in einen Papierfilter, welcher in einen Filterhalter (häufig ein Schwenkfilter) eingesetzt wird. Anschließend befüllen Sie den Wassertank mit der gewünschten Menge Wasser. Schließlich drücken Sie lediglich den Startknopf, das Wasser wird auf die passende Brühtemperatur erhitzt und tropft durch den Kaffeefilter. Eine hohe Brühtemperatur ist hierbei wichtig, damit sich die Röstaromen des Kaffees beim Brühvorgang voll entfalten können. Nach dem Brühvorgang tropft der Kaffee in die Kaffeekanne, aus welcher er direkt serviert werden kann. Unterscheiden lassen sich die einzelnen Filterkaffeemaschinen z. B. nach

  • Kaffeekanne: Bei einigen Maschinen wird der frisch aufgebrühte Kaffee in einer Glaskaraffe gesammelt, die auf einer Heizplatte steht und so den Kaffee warm hält; andere Modelle verfügen über eine Thermoskanne.
  • Filterkaffeemaschinen mit Mahlwerk: Einige Kaffeemaschinen sind bereits mit einem Mahlwerk ausgestattet, sodass die Kaffeebohnen kurz vor dem Brühverfahren frisch gemahlen werden. So können Sie einen besonders guten Kaffeegeschmack sicherstellen. In der Regel handelt es sich dabei um Filterkaffeemaschinen ohne Filter, die stattdessen als Brühverfahren ein sogenanntes Direktbrühsystem nutzen. Sie benötigen dann für Ihre Tasse Kaffee nicht einmal mehr einen Papierfilter, lediglich Kaffeebohnen und Wasser.

Filterkaffeemaschine kaufen: Darauf sollten Sie achten

Sie möchten eine Filterkaffeemaschine kaufen? Dann geben wir Ihnen gern einige wichtige Entscheidungskriterien an die Hand, damit Sie die passende finden:

  • Brühtemperatur: Für Filterkaffee ist eine Brühtemperatur von 92–96° C optimal. Achten Sie daher darauf, dass die Filterkaffeemaschine die erforderliche Temperatur erreicht.
  • Filterkaffeemaschine mit Mahlwerk: Wie oben beschrieben gibt es auch Kaffeemaschinen, die über ein Mahlwerk verfügen und bei welchen ein direktes Brühverfahren zum Einsatz kommt. Die Geräte entwickeln beim Mahlen eine gewissen Lautstärke, dafür sind Papierfilter überflüssig.
  • Kaffeemaschine mit Glaskaraffe: Bei Geräten mit einer Glaskanne ist in der Regel eine Warmhalteplatte darunter vorhanden, die den Kaffee warm hält. Eine solche Warmhaltefunktion ist vor allem dann praktisch, wenn Sie den Kaffee nach und nach trinken möchten.
  • Filterkaffeemaschine mit Thermoskanne: Ist anstelle einer Glaskaraffe eine Thermoskanne vorhanden, in welcher sich der Kaffee sammelt, kann das Heißgetränk auch eine Weile nach dem Brühvorgang noch heiß serviert werden.
  • Leistung: Im Gegensatz zu einer Gastro-Filterkaffeemaschine reicht für zuhause ein Gerät mit einer Leistung von um die 1.000 W. Je höher die Leistung, umso höher ist auch der Stromverbrauch, aber desto schneller ist das Brühen abgeschlossen.
  • Filerkaffeemaschine mit Timer: Eine Timerfunktion oder Zeitschaltuhr ist besonders komfortabel, wenn Sie beispielsweise morgens bereits mit dem Duft frisch aufgebrühten Kaffees geweckt werden möchten. Stellen Sie ganz einfach zuvor die gewünschte Uhrzeit ein.
  • Wassertank: Der Wassertank muss hin und wieder entkalkt und gereinigt werden. Besonders bequem reinigen lassen sich daher abnehmbare Wassertanks.
  • Fassungsvermögen: Planen Sie häufiger große Mengen Kaffee zu kochen oder bequem warm zu halten, sollten Sie auf die entsprechend passende Füllmenge des Wassertanks und der Kaffeekanne achten. 1,25 l Wasser reichen je nach Tassengröße für etwa 7–9 Tassen Kaffee.
  • Design: Ist Ihnen eine stimmige Einrichtung in der Küche wichtig, soll nach Möglichkeit auch der Filterautomat vom Design her passen. Heute müssen Sie hier mit Ihrer Filterkaffeemaschine keine Abstriche mehr im Design machen: Nicht nur die Retro-Design Filterkaffeemaschinen von SMEG sind ein wahrer Hingucker, auch die Melitta Kaffeemaschinen und die WMF Filterkaffeemaschinen punkten mit zurückhaltender, zeitloser Form und universellen Farben von Schwarz bis Edelstahl.
  • Spezielle Merkmale: Verkalkungsanzeige, Tropfstopp und Abschaltautomatik sind beispielsweise sinnvolle Extras. Während Sie die Verkalkungsanzeige darauf hinweist, wann es Zeit wird, Ihre Kaffeemaschine zu entkalken, verhindert ein Tropfstopp, dass Kaffeetropfen beim Herausnehmen der Kaffeekanne auf die Heizplatte tropfen. Die Abschaltautomatik schaltet Ihre Maschine automatisch ab, sobald der Brühvorgang abgeschlossen ist.
  • Filterkaffeemaschine reinigen und entkalken: Einige Geräte zeigen an, wann es Zeit für eine Reinigung oder Entkalkung wird. Der Aufwand hierfür ist überschaubar: Mischen Sie beispielsweise Essigessenz im Verhältnis 1:2 mit Wasser, befüllen Sie damit Ihre Maschine und lassen Sie die Hälfte des Gemischs durchlaufen, bevor Sie die Maschine ausschalten und alles einwirken lassen. Lassen Sie anschließend mindestens zweimal klares Wasser durchlaufen und spülen Sie alles durch.
  • Preis: Eine günstige Filtermaschine mit den wichtigsten Basisfunktionen bekommen Sie bereits für weniger als 50 Euro.

Fazit: Welche ist die beste Filterkaffeemaschine?

Welcher Filterautomat für Sie die beste ist, hängt vor allem von Ihren Ansprüchen und Bedürfnissen ab. Sie möchten ein günstiges Modell? Dann finden Sie bei uns Filterkaffeemaschinen namhafter Hersteller bereits für unter 50 Euro. Wer hingegen besonderen Wert auf das beliebte Retro-Design legt oder für einen echten Hingucker in seiner Küche sorgen möchte, ist mit den SMEG Filterkaffeemaschinen gut beraten: Die modernen Geräte in frischen Pastelltönen oder sattem Rot zaubern willkommene Farbakzente in Ihre Küche. Eher schlichte Kaffeemaschinen in universell einsetzbaren Farben wie Schwarz oder aus Edelstahl erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit.

Ein gutes Kaffeearoma bieten alle Geräte der Marken-Hersteller. Für einen Vergleich Ihrer Wunsch-Filterkaffeemaschinen können Sie ganz einfach unsere Vergleichsfunktion nutzen: Nutzen Sie dafür den Button “Vergleichen” und sehen Sie sich die Produktfeatures Ihrer Favoriten im direkten Vergleich an, um Ihre finale Entscheidung zu treffen. Bestellen Sie Ihr Lieblingsgerät bei uns online und genießen Sie schon wenige Tage später herrlich aromatischen Kaffee aus Ihrer neuen Maschine. Übrigens: Bei uns finden Sie auch Kaffeemühlen für zuhause, mit denen Sie Ihr Kaffeepulver stets frisch mahlen können – für echten Kaffeegenuss!

Falls Sie noch nähere Informationen benötigen oder eine persönliche Beratung wünschen, helfen Ihnen unsere Kolleginnen und Kollegen aus dem Kundenservice gern weiter: Sie erreichen uns telefonisch die ganze Woche über unter 052 44 / 703 96 55. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!